Wir beraten Frauen, die
  • sich in einer Krisensituation befinden
  • körperlichen oder seelischen Misshandlungen, häuslicher Gewalt ausgesetzt sind
  • sich in einer Trennungs- oder Scheidungssituation befinden
  • Beziehungsschwierigkeiten haben, z. B. mit Partner/Part­nerin, Freund/Freundin, Eltern, Kindern
  • unter einer Ess-Störung wie Ess-Brechsucht, Magersucht oder Ess-Sucht leiden
  • vergewaltigt wurden oder andere Formen von sexualisierten Übergriffen oder Belästigungen erfahren haben
  • von sexuellen Gewalterfahrungen in der Kindheit betroffen sind

Kontaktaufnahme
Wir bitten um vorherige Terminabsprache. Ein erstes Gespräch kann kurzfristig innerhalb von zwei bis vier Wochen stattfinden. In besonderen Notfällen (bei häuslicher oder aktueller sexuali­sierter Gewalt) rufen wir innerhalb eines Tages zurück und vereinbaren umgehend einen Beratungstermin.